So kontaktieren Sie uns!

Nils-Holgersson-Schule
Otto-Marquardt-Straße 12-14
10369 Berlin

Tel.: 030 - 513 96 76
Fax.: 030 - 500 18 292

 

Unterstufe

Im aktuellen Schuljahr lernen 9 Unterstufenklassen in unserer Schule. Die SchülerInnen befinden sich meist in ihrem 3.-5. Schulbesuchsjahr. Die 5-7 Kinder der Klasse sind meist seit der Einschulung miteinander vertraut und haben aufgrund des unterschiedlichen Förderbedarfs individuelle Lernvoraussetzungen. Eine Lehrerin bzw. ein Lehrer, eine Pädagogischen Unterrichtshilfe (PU-ErzieherIn mit zusätzlicher Ausbildung) und eine Betreuerin bilden das Pädagogenteam, welche die SchülerInnen unterrichten und umsorgen.
Jeder Klasse stehen zwei Räume zur Verfügung, welche nach den Bedürfnissen der Kinder in Lern-, Spiel- und Essbereich unterteilt ist. Auch Materialien für die Freiarbeit, ein Computerarbeitsplatz, Lagerungsmöglichkeiten für schwerstmehrfachbehinderte SchülerInnen und die Garderobe sind nah beieinander. Der Start in den Schultag beginnt mit dem Morgenkreis und dem gemeinsamen Frühstück. Anschließend wechseln sich weitere Unterrichtsphasen, gemeinsame Pausen, die Vorbereitung und Einnahme der Mahlzeiten sowie individuelle Therapieangebote miteinander ab. Ein großer Schwerpunkt unserer schulischen Bildung und Erziehung ist, die größtmögliche Selbstständigkeit eines jeden Mädchens und eines jeden Jungens im Verlauf ihrer bzw. seiner Schulzeit zu erlangen. Daher orientiert sich die Gestaltung des Unterrichts an den Stärken der SchülerInnen und zeichnet sich durch anschauliches, lebenspraktisches und individuelles Lernen aus. Je nach Ausgangslage des Kindes wird etwa beim Lese- und Schreibelehrgang aus verschiedenen Methoden ausgewählt, so dass differenzierte Angebote und Materialien zur Verfügung stehen und das Kind in seinem Lerntempo begleiten.
Es wird fächerübergreifend bzw. projektorientiert geplant und in Kleingruppen oder Einzelförderung unterrichtet.
Aber auch klassenübergreifende Projekte der Unterstufe, wie die Projektwoche zur Weihnachtszeit, die wöchentlichen AG-Nachmittage, gemeinsame Ausflüge und Exkursionen sind bei SchülerInnen und PädagogInnen beliebt.
Inhaltliche Themenfelder des fächerübergreifenden Unterrichtes sind in unserer Schule etwa die Biographien-Arbeit und das Globale Lernen. Hier werden zum Beispiel, oft auch durch Dozenten von Partnerorganisationen, die Notwendigkeit und Grundlagen der Mülltrennung, Kenntnisse über das Leben in anderen Ländern der Erde und faires Verhalten sehr praxisnah vermittelt.